fzs - freier zusammenschluss von studentInnenschaften
aktuelles |  presse |  newsletter |  kontakt |  suche |  intern |  english
aktuelles
news
presse
pressespiegel
positionen
wahlprüfsteine
Aktionstage gegen Sexismus
papiere
über uns
themen
termine
kampagne
service
Banner: Linke Medienakademie
Banner: gmg2014
Banner: oct3
Banner: festival contre le racisme
Banner: esu
Banner: ABS - Aktionsbündnis gegen Studiengebühren
Banner: bündnis für politik- und meinungsfreiheit
Banner: fzs
aktuelles > news

Babyboom revisited

20.08.2006: Das CHE hat angekündigt, dass die Kinder der Babyboom-Generation demnächst an die Unis kommen werden

Die vom Bertelsmann-Konzern finanzierte Denkfabrik (oder auch "Think-Tank") "Centrum für Hochschulentwicklung (CHE)" - vielen bekannt z.B. für manipulierte Umfragen zu Studiengebühren (Link) - hat angekündigt, dass in den nächsten Jahren die Zahl der StudienanfängerInnen um bis zu 30 Prozent steigen wird: aus dem Babyboom der 1960er erwächst jetzt die Folgegeneration und strebt an die Hochschulen.

Besonders stark betroffen seien die Bundesländer, in denen die Dauer der Schulzeit bis zum Erwerb des Abiturs auf zwölf Jahre verkürzt wird. Zwischen Ost und West bestünden ebenfalls große Differenzen: während die Zahl der StudienanfängerInnen in den westlichen Bundesländern zwischen 2006 und 2018 zunächst erheblich steigen und dann wieder abfallen würde, würde die Zahl in den neuen Bundesländern und Berlin nach einem kurzfristigen Anstieg schon sehr bald unter das Niveau der vergangenen Jahre fallen. (pj)

nach oben | seite drucken | seite versenden | impressum