fzs - freier zusammenschluss von studentInnenschaften
aktuelles |  presse |  newsletter |  kontakt |  suche |  intern |  english
aktuelles
news
presse
pressespiegel
positionen
wahlprüfsteine
Aktionstage gegen Sexismus
papiere
über uns
themen
termine
kampagne
service
Banner: Linke Medienakademie
Banner: gmg2014
Banner: oct3
Banner: festival contre le racisme
Banner: esu
Banner: ABS - Aktionsbündnis gegen Studiengebühren
Banner: bündnis für politik- und meinungsfreiheit
Banner: fzs
aktuelles > news

50 Jahre Göttinger Erklärung

12.04.2007: 18 Wissenschaftler gegen die atomare Aufrüstung der Bundeswehr

Am 12. April 1957 verabschiedeten 18 Atomphysiker die "Göttinger Erklärung", in der sie vor der atomaren Aufrüstung der Bundesregierung warten. Sie wollen als Fachleute ihre Bedenken gegen den Einsatz von nuklearen Waffen in di Öffentlichkeit tragen, denn sie sind der Meinung, dass die Bedrohungen, die von der Aufrüstung ausgeht "er Öffentlichkeit noch nicht hinreichend bekannt zu sein scheinen".

Motivation für die Erklärung der "Göttinger 18" war ihre " Verantwortung für die möglichen Folgen" ihrer Tätigkeit als Wissenschaftler. Zu den Unterzeichnern gehören u.a. die Atom-Forscher Otto Hahn, Max Born und Carl Friedrich von Weizsäcker. Sie fordern die Politik auf, angesichts der großen Zerstörungspotenziale von atomaren Waffen verantwortungsvoll zu handeln und sich auf anderem Wege für den Weltfrieden einzuetzen.

Die Verantwortung für die Ergebnisse von Wissenschaft und Forschung gehört für den fzs zu einer zentralen Aufgabe der Hochschulen, WissenschaftlerInnen und Studierenden.(www.fzs.de/personen/regina_weber[rw])

Weitere Informationen

nach oben | seite drucken | seite versenden | impressum