fzs - freier zusammenschluss von studentInnenschaften
news |  press |  newsletter |  contact |  search |  intern |  deutsch
aktuelles
über uns
themen
termine
kampagne
service
Banner: festival contre le racisme
Banner: Lernfabriken ...meutern!
Banner: Hochschulwatch
Banner: gmg2014
Banner: esu
Banner: fzs_shop
Banner: ABS - Aktionsbündnis gegen Studiengebühren
Banner: bündnis für politik- und meinungsfreiheit
Banner: fzs

Uni Leipzig plant Kameras in Hörsälen

08.05.2006: Zusätzlich den rund 80 Kameras in Eingangs- und Außenbereichen sollen nun in den Hörsälen Kameras installiert werden. Studierende protestieren.

Der Kanzler der Uni hat zwar versichert, dass die Kameras nicht zur Überwachung von Dozenten und Studierenden dienen sollen, allerdings sollten sie neben der besseren Kommunikation zwischen Lehrenden und Hausmeister bei technischen Problemen auch zur Vorbeugung von Straftaten dienen. Mikrofone sollen laut Kanzler nicht angebracht werden.

Die Studierenden sind mit der Maßnahme nicht einverstanden und haben eine Unterschriftensammlung sowie weitergehende Proteste angekündigt. Auch der Datenschutzbeauftragte der Uni Leipzig hat Bedenken geäußert.

In Münster hat eine Gruppe von Jura-Studierenden Klage gegen die dortige Kamera-Überwachung auf dem Campus eingereicht. Das noch laufende Verfahren könnte zum Präzedenzfall für die Kameraüberwachung an Hochschulen werden. (pj)

top | print | send | imprint