fzs - freier zusammenschluss von studentInnenschaften
news |  press |  newsletter |  contact |  search |  intern |  deutsch
aktuelles
über uns
themen
termine
kampagne
service
Banner: Lernfabriken ...meutern!
Banner: fzs_shop
Banner: Hochschulwatch
Banner: festival contre le racisme
Banner: gmg2014
Banner: esu
Banner: ABS - Aktionsbündnis gegen Studiengebühren
Banner: bündnis für politik- und meinungsfreiheit
Banner: fzs

Press

Year: Neues
...  2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 Latest All
13.12.2017 > Soziale Selektion spielt im BAföG Bericht keine Rolle - das aber wäre dringend nötig. - Der am 13.12. erschienene BAföG Bericht der Bundesregierung zeigt deutlich, dass die letzte BAföG Reform die grundlegenden Probleme nicht lösen konnte. Als bundesweiter Dachverband der Student*innenschaften nehmen wir hierzu Stellung.
12.12.2017 > Ausbeutung von studentischer Arbeitskraft geht weiter! - Solidarität mit studentischen Beschäftigten in Berlin.
08.12.2017 > PM: Demokratiebildung geht nur durch gelebte Demokratie - Der fzs kommentiert die Vorhaben des neuen Präsidenten der Kultusministerkonferenz Holter.
07.12.2017 > Statement des fzs zum Board Meeting der European Students' Union - Der freie zusammenschluss von student*innenschaften war in der vergangenen Woche mit einer Delegation auf der Mitgliederversammlung der Europäischen Studierendenvertretung (ESU) in Jerusalem, Israel präsent. Dort konnte der fzs wichtige Schwerpunkte für die soziale Lage der Student*innen durchsetzen und im Programm der European Students' Union verankern. ESU ist ein Dachverband von 45 National Students' Unions aus 32 Ländern des europäischen Hochschulraums (EHEA).
28.11.2017 > So viele Student*innen - Bildungsexpansion erfordert eine solide Grundfinanzierung und soziale Öffnung der Hochschule.
20.11.2017 > AfD-Landtagsanfrage will Verfasste Studierendenschaften durchleuchten - Eine Landtagsanfrage der AfD-Landtagsfraktion will die Verfassten Studiernedenschaften im Land bis auf das kleinste Detail zu durchleuchten.
17.11.2017 > Gemeinsames Statement des TOPICS- Netzwerks zum 17. November - Der 17. November ist der internationale Tag der Studierenden und erinnert seit 1941 an die blutig niedergeschlagenen Studentenproteste in Prag gegen die Besetzung der Tschechoslowakei durch Nazi-Deutschland im Jahr 1939 und die anschließende Schließung der Universitäten. Diesen Tag wollen wir zum Anlass nehmen, um auf den aktuellen politischen Zustand der Hochschulbildung hinzuweisen und die aktuellen Forderungen von Studierenden voran zu bringen.
31.10.2017 > Echte Investition in Bildung, statt mehr Wettbewerb - Nach den Sondierungsgesprächen zu den Bereichen Bildung, Forschung und Innovation vom 30.10. kritisiert der fzs die Ergebnisse.
19.10.2017 > 30 Organisationen fordern: "Gute Bildung für alle Menschen!" - Breites Bündnis macht sich für mehr Geld in der Bildung stark
09.10.2017 > fzs fordert Umdenken in der studentischen Wohnraumpolitik - Pressemitteilung zu studentischer Wohnungsnot.
top | print | send | imprint