fzs - freier zusammenschluss von studentInnenschaften
news |  press |  newsletter |  contact |  search |  intern |  deutsch
aktuelles
über uns
themen
demokratie & grundrechte
gesetzliche grundlagen
kompetenzen bund & länder
kompetenzen staat & hochschulen
hochschulzugang
studentische mitbestimmung
entwicklung im hochschulsystem
gleichstellung
hochschulfinanzierung
internationales
sozialpolitik
studiengebühren
studienreform
termine
kampagne
service
Banner: Zukunftskongress
Banner: esu
Banner: festival contre le racisme
Banner: ABS - Aktionsbündnis gegen Studiengebühren
Banner: bündnis für politik- und meinungsfreiheit
Banner: Aktionstage *gesellschaft macht geschlecht*
Banner: fzs
themen > gesetzliche grundlagen

Gesetzliche Grundlagen

Der fzs steht für den Abbau sozialer Hürden in der Hochschulgesetzgebung und demokratische Strukturen in und an Hochschulen.

In dieser Rubrik finden Sie Informationen zur:

Show background information

Year: 2008
...  2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 ... Latest All
16.11.2008 > Bundesgelder für die "neue" ZVS werden gesperrt - Der Bundestag hat die Mittel für die Servicestelle ZVS gesperrt - um so Druck für einheitliche Zulassungsverfahren auszuüben. Es ist fraglich, ob diese Mittelsperre den gewünschten Erfolg haben kann. (News)
12.11.2008 > Studierende in Sachsen demonstrieren für besseres Hochschulgesetz - Studentischer Dachverband solidarisiert sich mit Protesten und fordert einen Stop des Demokratieabbaus (Presse)
22.10.2008 > "Bildungsgipfel" von Bund und Ländern: Große Erwartung, große Ernüchterung - Bund und Ländern haben sich beim Bildungsgipfel lediglich auf allgemeine Absichten verständigen können - konkrete Vereinbarungen fielen dem Länderstreit zum Opfer. (News)
09.10.2008 > Nicht reisen, sondern handeln! - Studentischer Dachverband fordert von Kanzlerin echte Verbesserungen für die Hochschulen (Presse)
30.09.2008 > Brandenburgs Hochschulen brauchen mehr Demokratie statt weniger - fzs unterstützt studentischen Protest in Brandenburg und tritt für ein gerechtes Hochschulgesetz ein (Presse)
25.09.2008 > Politischen Gestaltungswillen nicht bestraften! - Studentischer Dachverband kritisiert Urteil des Bundesfinanzhofs zur Versteuerung von Aufwandsentschädigungen (Presse)
12.09.2008 > Papier für Bildungsgipfel ist fertig: Wenig Neues und Kompetenzstreit - Die Presseagentur dpa hat die Inhalte des geplanten Papiers zum Bildungsgipfel am 22. Oktober veröffentlicht. In den entscheidenden Punkten konnten sich die Länder nicht einigen. (News)
27.08.2008 > Anstieg der Studienabschlüsse 2007 - Insgesamt steigt die Anzahl der Studienabschlüsse um 8% - Mehr Frauen als Männer erhalten einen Abschluss (News)
19.08.2008 > Brandenburgs Studierende kritisieren Gesetzesentwurf - Kritik an Entdemokratisierung, Einschränkung des Masterzuganges und geplanter Zwangsexmatrikulation (News)
18.08.2008 > Bundesregierung will keinen Rechtsanspruch für Hauptschulabschluss einführen - Auch Anspruch auf Ausbildung nicht geplant - Bildung kein Thema bei der Föderalismusreform II (News)
31.07.2008 > Positionspapier Forschungspolitik - beschlossen durch die 35. Mitgliederversammlung des fzs (Positionen)
31.07.2008 > Privatisierung im Schulbereich - beschlossen durch die 35. Mitgliederversammlung des fzs (Positionen)
17.07.2008 > Rechtsgutachten: Master-Zulassung darf nicht von Bachelor-Note abhängen - Beschränkung des Master-Zugangs durch Zulassungsordnung ist verfassungswidrig / Gesetzliche Grundlage erforderlich (News)
29.06.2008 > Angela Merkel proklamiert "Bildungsrepublik Deutschland" - Scharfe Kritik von Ländern sowie SPD, Linken und Grünen (News)
19.05.2008 > Ärger wegen geplanter Fachhochschulen: Neubau oder Ausbau? - Die NRW-Landesregierung will neue Fachhochschulen bauen - die bestehenden Einrichtungen sind dagegen und sprechen sich für einen Ausbau der vorhandenen Kapazitäten aus (News)
21.04.2008 > Studierende protestieren gegen Hochschulleitungen - Die Hochschulrektorenkonferenz ist keine Vertretung der Hochschulen (Presse)
11.02.2008 > Ungeliebter Bildungsföderalismus - Einhelliges Votum: 91% der BundesbürgerInnen sprechen sich für bundeseinheitliche Bildungsstandards aus - Wettbewerb zwischen Bundesländern wird abgelehnt (News)
30.01.2008 > Sächsische Landesregierung zieht sich aus der Verantwortung - fzs kritisiert die Bestrebungen der sächsischen Landesregierung, den Hochschulen mehr Autonomie einzuräumen ohne dabei die hochschulinterne Demokratie zu stärken (Presse)
top | print | send | imprint