fzs - freier zusammenschluss von studentInnenschaften
aktuelles |  presse |  newsletter |  kontakt |  suche |  intern |  english
aktuelles
über uns
themen
termine
kampagne
service
Banner: Lernfabriken ...meutern!
Banner: fzs_shop
Banner: Hochschulwatch
Banner: festival contre le racisme
Banner: gmg2014
Banner: esu
Banner: ABS - Aktionsbündnis gegen Studiengebühren
Banner: bündnis für politik- und meinungsfreiheit
Banner: fzs
termine

Die soziale Lage von Student*innen in Zeiten von Gentrifizierung und Mindestlohn

Freitag, 21.07.2017, 16:00 Uhr bis Sonntag, 23.07.2017, 14:00 Uhr

Das Seminar greift die Ergebnisse der 21. Sozialerhebung auf und stellt diese in den Fokus aktueller studentischer Sozialpolitik. Es findet in der Jugendherberge Darmstadt statt

Ende Juni 2017 erscheint die 21. Sozialerhebung. Die bundesweite Sozialpolitik hat seit jeher für Student*innen einen hohen Stellenwert, da ein nicht unerheblicher Teil studentischer Sozialpolitik von bundespolitischen Entscheidungen abhängt. Die Ergebnisse der Sozialerhebung ermöglichen einen empirisch gesicherten Blick auf die soziale Lage von Student*innen in der gesamten Bundesrepublik und können somit auch Einblick in Lebenssituationen bieten, die weniger verbreitet bzw. sichtbar unter Student*innen sind, bspw. pflegende Student*innen oder studierende Eltern. Jedoch gibt sie auch Aufschluss über bedeutend geläufigere Entwicklungen, die alle Student*innen betreffen, wie steigende Mietpreise oder die Entwicklung der Kosten für Studienbedarf und Lebensmittel. Auch wird sich das erste Mal zeigen können, ob die Einführung des Mindestlohns Auswirkungen auf die studentische Lebensrealität hat.
Das Seminar soll eben diesen Fragen nachgehen und neben der Grundlagenvermittlung und der Vorstellung der Ergebnisse der Sozialerhebung auch die Möglichkeit bieten, Anforderungen an studentische Sozialpolitik nach der 21. Sozialerhebung zu diskutieren. Neben der Sozialerhebung werden wir auch Bezug auf den Armuts- und Reichtumsbericht (BMAS) sowie die aktuellen Studien "Zwischen Studienerwartungen und Studienwirklichkeit" (BMBF/DZHW) und "Ermittlung der Lebenserhaltungskosten von Studierenden" (DSW/FiBS) nehmen.

Vorläufiges Programm

Freitag

bis 16:30 Uhr Anreise
16:30 Uhr Kennenlernen und inhaltlicher Einstieg
18:00 Uhr Abendessen
19:00 Uhr Sozialerhebung und andere aktuelle Studien Vorstellung und Diskussion

Samstag

bis 9:00 Uhr Frühstück
9:00 Uhr Sozialstaatlichkeit
10:30 Uhr Pause 11:00 Uhr Voraussetzungen für Mobilität
12:00 Uhr Mittagessen und Mittagspause
14:00 Uhr Barrieren im Studium
16:30 Uhr Kaffeepause
17:00 Uhr Finanzierung des Studiums
19:00 Uhr Abendessen
20:00 Uhr Wohnraumpolitik

Sonntag

bis 10:00 Uhr Frühstück
10:00 Uhr studentische Sozialpolitk zur Bundestagswahl
13:00 Uhr Mittagessen und Pause
14:00 Uhr Ende des Seminars

Organisatorisches

Teilnahmebeiträge

Der Teilnahmebeitrag für die Veranstaltung beträgt 20,00 EUR für Studierende aus Mitgliedsstudierendenschaften und 40,00 EUR für Studierende aus Nichtmitgliedsstudierendenschaften. Durch den Teilnahmebeitrag sind Unterkunft, Verpflegung und das Seminarteilnahme abgedeckt. Desweiteren wird das Seminar durch Mittel des BMBF und des fzs gefördert.
Teilnehmer*innen aus Mitgliedsstudierendenschaften ohne Verfasste Studierendenschaft können beim Vorstand (vorstand@fzs.de) den Erlass der Teilnahmekosten beantragen und auch einen Antrag auf Fahrtkostenübernahme stellen. Wenn Studierende keine Unterstützung ihrer Studierendenschaft bekommen, können sie sich ebenfalls dort melden.

Unterbringung, Tagungsort und Verpflegung

Das Seminar findet in der Jugendherberge Darmstadt statt. Bettwäsche und Handtücher werden gestellt. Adresse und Möglichkeiten der Anreise findet ihr unter: www.jugendherberge.de/de-de/jugendherbergen/darmstadt476/anreise

Wir geben uns große Mühe unsere Seminare so barrierearm wie möglich zu gestalten. Jedoch benötigen wir etwas Vorbereitung, um uns auf eure Bedürfnisse einzustellen. Wir haben die Möglichkeit einen FLTI-Schlafsaal einzurichten. Wenn ihr in diesem Raum übernachten möchtet, dann macht uns bereits in eurer Anmeldung darauf aufmerksam. Sofern ihr spezifische Hilfsmittel benötigt, um an unserem Seminar teilzunehmen, vermerkt das bitte bei eurer Anmeldung. Bei Lebensmittelunverträglichkeiten bitten wir auch um einen Vermerk bei der Anmeldung.

Ausschlussklausel

Die Veranstaltenden behalten sich vor, vom Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Anmeldung

* = obligatorisch
Name*
Hochschule/Organisation*
Emailadresse*
Telefonnummer (für Rückfragen)
Essen*
Rechnung oder Barzahlung* Rechnung Barzahlung
Rechnungsadresse/Barzahlungsadresse*
StudentIn* ja nein
Ich möchte in einem FLT*I-Schlafsaal (FrauenLesbenTrans*Inter) untergebracht werden. ja nein
Barrierefreiheit erforderlich? ja nein
Anmerkungen (ggf. auch zur Art der Barrierefreiheit)
Deine wievielte fzs-Veranstaltung ist das?*
Datenschutzerklärung (siehe http://www.fzs.de/415448.html)* Ich stimme der Datenschutzerklärung des fzs zu.
Ich möchte per eMail über weitere Veranstaltungen des fzs informiert werden. ja nein

> Zurück

nach oben | seite drucken | seite versenden | impressum