fzs - freier zusammenschluss von studentInnenschaften
aktuelles |  presse |  newsletter |  kontakt |  suche |  intern |  english
aktuelles
über uns
themen
termine
kampagne
service
Banner: Lernfabriken ...meutern!
Banner: fzs_shop
Banner: Hochschulwatch
Banner: festival contre le racisme
Banner: gmg2014
Banner: esu
Banner: ABS - Aktionsbündnis gegen Studiengebühren
Banner: bündnis für politik- und meinungsfreiheit
Banner: fzs
termine

Wie war das nochmal mit Bologna? -VERSCHOBEN-

Donnerstag, 05.10.2017, 17:00 Uhr bis Sonntag, 08.10.2017, 14:30 Uhr

Das Seminar findet in Fulda statt und dem wir werden uns u.a. über verschiedenen (sozialen) Dimensionen des Bologna Prozesses zur Vorbereitung auf die nächste Minister*innenkonfernez beschäftigen.

Das Seminar wurde verschoben und findet jetzt voraussichtlich von 27.02. bis 02.03.2018 in Magdeburg statt.

Bologna? Das ist doch dieses Ding mit Bachelor/Master und Erasmus und so? Auch das, aber auch noch vieles mehr. Wir wollen uns ausführlich mit den Reformen und Auswirkungen des Bologna-Prozesses beschäftigen. Welche sozialen Konsequenzen, beispielsweise bzgl. Hochschulzugang, Selektionsmechanismen oder Finanzieller Lage von Student_innen gibt es? Wie wirkt sich die Kompetenzorientierung auf Hochschullehre oder Employability auf das Bildungssystem aus? All diesen Fragen wollen wir auf dem Seminar nachgehen sowie Forderungen und Handlungsimpulse, insbesondere für die im Frühjahr nächsten Jahres stattfindende Bologna Minister*innenkonfernez in Paris, entwickeln.
Das klingt spannend? Da hast du Bock drauf? Dann bitten wir dich um zeitnahe Anmeldung.

Vorläufiges Programm

Donnerstag

Bis 17:00 Anreise
17:00 Uhr: 18 Jahre Bolognaprozess und Bolognaprotest. Vortrag zur Rolle von Studierenden im Bolognaprozess
19:00 Uhr: Abendessen

Freitag

bis 10:00 Uhr: Frühstück
10:00 Uhr: Der Kompetenzbegriff und seine Auswirkungen auf das Studium. Betrachtung des Wandels von Lehre unter den Vorzeichen von Bologna
12:00 Uhr: Mittagessen
13:30 Uhr: How-to: Anerkennung von Studienleistungen. Kurz-Schulung zur Praxis der Anerkennung
15:30 Uhr: Berufsqualifiziernde Abschlüsse - was heißt das überhaupt? Workshop zum Verhältnis von Bodenhaftung und Theorieverlust
18:00 Uhr: Abendessen
19:30 Uhr: Hochschule als neues Kampffeld zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften. Streitgespräch mit Deutschem Gewerkschaftsbund (DGB) und Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände (BDA)

Samstag

Bis 10:00 Uhr: Frühstück
10:00 Uhr: Was ist eigentlich eine Soziale Dimension? Workshop zur Untersuchung der Empfehlungen zur sozialen Dimension des Bologna-Prozesses und deren Umsetzung in Deutschland mit Lea Meister ehemalige Vorsitzende der europäischen Studierendenvertretung ESU (angefragt)
12:00 Uhr Mittagessen
13:30 Uhr: Internationaler Prozess oder Nationale Abschottung: Wie funktioniert Bologna im Rest des "Hochschulraums". Workshops mit internationalen Studierendenvertreter*innen zur Auslegung des Bologna-Prozesses
15:30 Uhr:
Slot 1: Wissenschaftsfreiheit in Europa - die Werte von Bologna?
Slot2: Die Grenzen der Wissenschaftsfreiheit in Deutschland: Untersuchung des Einfluss von Drittmitteln
18:00 Uhr: Abendessen
19:30 Uhr: Wie weiter mit dem Bolognaprozess? Podiumsdiskussion mit DAAD, BMBF & KMK zur Bolognakonferenz in Paris 2018

Sonntag

Bis 10:00 Uhr: Frühstück
10:00 Uhr: Viel gelernt und nichts gewonnen? Worldcafe zur gemeinsamen Aktionsplanung "Bologna 2018"
12:30 Uhr: Feedback und Seminarauswertung
Ende gegen 14:00 Uhr

Organisatorisches

Das Seminar steht unter Finanzierungsvorbehalt und muss ggf. spontan abgesagt oder verschoben werden.

Teilnahmebeiträge

Der Teilnahmebeitrag für die Veranstaltung beträgt 60,00 EUR für Studierende aus Mitgliedsstudierendenschaften und 80,00 EUR für Studierende aus Nichtmitgliedsstudierendenschaften. Außerdem ist es möglich auch nur eine "Tageskarte" für Freitag oder Samstag für 30,00 EUR für Studierende aus Mitgliedsstudierendenschaften bzw. 40 EUR für Studierende aus Nichtmitgliedsstudierendenschaften. Durch den Teilnahmebeitrag sind Unterkunft, Verpflegung und das Seminarteilnahme abgedeckt. Desweiteren wird das Seminar (höchstwahrscheinlich) durch Mittel des BMBF gefördert.
Teilnehmer*innen aus Mitgliedsstudierendenschaften ohne Verfasste Studierendenschaft können beim Vorstand (vorstand [at] fzs [dot] de) den Erlass der Teilnahmekosten beantragen und auch einen Antrag auf Fahrtkostenübernahme stellen. Wenn Studierende keine Unterstützung ihrer Studierendenschaft bekommen, können sie sich ebenfalls dort melden.

Unterbringung, Tagungsort und Verpflegung

Das Seminar findet in der Jugendherberge Fulda statt. Bettwäsche und Handtücher werden gestellt. Adresse und Möglichkeiten der Anreise findet ihr unter: www.jugendherberge.de/de-de/jugendherbergen/fulda480/anreise
Wir geben uns große Mühe unsere Seminare so barrierearm wie möglich zu gestalten. Jedoch benötigen wir etwas Vorbereitung, um uns auf eure Bedürfnisse einzustellen. Wir haben die Möglichkeit einen FLTI-Schlafsaal einzurichten. Wenn ihr in diesem Raum übernachten möchtet, dann macht uns bereits in eurer Anmeldung darauf aufmerksam.
Sofern ihr spezifische Hilfsmittel benötigt, um an unserem Seminar teilzunehmen, vermerkt das bitte bei eurer Anmeldung. Bei Lebensmittelunverträglichkeiten bitten wir auch um einen Vermerk bei der Anmeldung.

Ausschlussklausel

Die Veranstaltenden behalten sich vor, vom Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Anmeldung

* = obligatorisch
Name*
Hochschule/Organisation*
Emailadresse*
Telefonnummer (für Rückfragen)
Essen*
Rechnung oder Barzahlung* Rechnung Barzahlung
Rechnungsadresse/Barzahlungsadresse*
StudentIn* ja nein
Ich möchte in einem FLT*I-Schlafsaal (FrauenLesbenTrans*Inter) untergebracht werden. ja nein
Barrierefreiheit erforderlich? ja nein
Anmerkungen (ggf. auch zur Art der Barrierefreiheit)
Deine wievielte fzs-Veranstaltung ist das?*
Datenschutzerklärung (siehe http://www.fzs.de/415448.html)* Ich stimme der Datenschutzerklärung des fzs zu.
Ich möchte per eMail über weitere Veranstaltungen des fzs informiert werden. ja nein

> Zurück

nach oben | seite drucken | seite versenden | impressum