fzs - freier zusammenschluss von studentInnenschaften
aktuelles |  presse |  newsletter |  kontakt |  suche |  intern |  english
aktuelles
über uns
themen
termine
kampagne
service
Banner: Lernfabriken ...meutern!
Banner: fzs_shop
Banner: Hochschulwatch
Banner: festival contre le racisme
Banner: gmg2014
Banner: esu
Banner: ABS - Aktionsbündnis gegen Studiengebühren
Banner: bündnis für politik- und meinungsfreiheit
Banner: fzs
termine

Hochschufinanzierung für Einsteiger*innen

Freitag, 17.07.2015, 17:00 Uhr bis Sonntag, 19.07.2015, 14:00 Uhr

Grundbegriffe und Zusammenhänge der Hochschulfinanzierung werden auf diesem Seminar in Bonn geklärt

Thema:

Die Finanzierungssituation an den meisten Hochschulen ist prekär. In vielen Bundesländern werden Kürzungen in den Etas der Wissenschaftsministerien, Hochschulen und Studierendenwerken immer drastischer. Studiengänge werden gestrichen oder sogar ganze Institute eingestellt. Die Hochschulen klagen über eine mangelnde Grundfinanzierung und auch Studierende protestieren offen gegen die finanzielle Situation an ihren Hochschulen. Weder der Bund noch die Länder bieten im Moment greifbare Lösungsansätze für einen Ausweg aus dieser Problematik. Hochschulfinanzierung beruht zunehmend auf kurzfristigen Mitteln aus Pakten und Co ohne einen langfristigen Ansatz zu versprechen.

Vor diesem Hintergrund und mit den zu erwartenen Auswirkungen der Schuldenbremse 2020 brauchen wir auch auf studentischer Seite Expert*innen in der Hochschulfinanzierung. Das Seminar richtet sich speziell an Einsteiger*innen in das Thema Hochschulfinanzierung und soll grundlegende Begriffe und Zusammenhänge klären.Das Seminar soll der Ausgangspunkt für einen Expert*innenkreis (im fzs) legen und Studierendenschaften einen Ausgangspunkt für eine informierte Debatte zum Thema Hochschulfinanzierung legen.

Freitag, 17. Juli 2015

17:00-18:00 Begrüßung, Vorstellung und Orga-Fragen
18:00-19:00 Abendessen Mensa Nassestraße 11, 1. OG
19:00-21:30 Grundbegriffe der Hochschulfinanzierung
ab 22:30 Nachtführung durch Bonn

Samstag, 18. Juli 2015

09:30-10:00 Einführung in Mittelströme des Bildungssektors
10:00-12:00 Thematische Gruppenarbeit
A) Ziel-, Leistungs- und Rahmenverordnungen (Heraldo Hettich, Uni Bonn)
B) Drittmittel und Bedingungen (Peter Mathes, TU Fulda)
C) Mittel vom Land und ihre Steuerungswirkung (Tobias Panthel, Uni Bonn)
12:00-14:00 Mittagessen Mensa Nassestraße 11, 1. OG
14:00-16:30 Gespräch aus der Praxis: Welche Möglichkeiten haben Hochschulen?
16:30-17:00 Kaffeepause
17:00-18:30 Grundzüge des Kapazitätsrechts und Zusammenspiel mit anderen Instrumenten

Sonntag, 19. Juli 2015

10:00-11:00 Hochschulfinanzierung auf Bundesebene
11:00-13:00 Hochschulen im Wettbewerb (Thorsten Bultmann, Bund demokratischer WissenschaftlerInnen, Marburg)

Organisatorisches

Das Seminar findet in Bonn im Institut für Politikwissenschaft und Soziologie in der Lennestr. (EG) statt. Die Seminar-Teilnehmer*innen übernachten im

Max Hostel Bonn
Maxstraße 7
53111 Bonn
Fon: +49 (0)2 28-823 45 78 0
info@max-hostel.de

www.max-hostel.de/index.php?option=com_content&view=article&id=9&Itemid=110&lang=de

Teilnehmer*innen aus Mitgliedshochschulen zahlen 25. Teilnehmer*innen von anderen Hochschulen zahlen 55. Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung sind darin enthalten. Interessierte, welche die Teilnahmegebühr nicht aufbringen können (insb. bayrische Studierende) melden sich unter vorstand@fzs.de

Wir danken den Studierendenschaften der FH Aachen und der Uni Bonn, sowie dem Landes ASten Treffen NRW für die finanzielle Unterstützung.

> Zurück

nach oben | seite drucken | seite versenden | impressum