fzs - freier zusammenschluss von studentInnenschaften
aktuelles |  presse |  newsletter |  kontakt |  suche |  intern |  english
aktuelles
über uns
themen
demokratie & grundrechte
politisches mandat
studentische verbindungen
solidaritätsarbeit
antifaschismus
verfasste studierendenschaft
gesetzliche grundlagen
gleichstellung
hochschulfinanzierung
internationales
sozialpolitik
studiengebühren
studienreform
termine
kampagne
service
Banner: oct3
Banner: Zukunftskongress
Banner: gmg2014
Banner: festival contre le racisme
Banner: esu
Banner: ABS - Aktionsbündnis gegen Studiengebühren
Banner: bündnis für politik- und meinungsfreiheit
Banner: fzs
themen > demokratie & grundrechte

Massenverhaftung bei Reclaim The Streets in Hamburg

16.07.2006: Nachdem im Rahmen des Global Action Days das Schanzenviertel "reclaimt" wurde, wurden knapp 100 der TeilnehmerInnen eingekesselt und in Gewahrsam bzw. festgenommen

Die (unangemeldete) Demo war bei Sonnenschein und Musik mit 300 Leuten gestartet, die sich dann in Kleingruppen aufgelöst hat um ein wenig Katz und Maus mit der Polizei zu spielen. Nachdem die Polizei darauf zuerst kopflos und chaotisch reagierte, folgte übersteigerte Härte, dutzenden Polizeiwagen in allen Größen und der Anwesenheit von normalen VerkehrspolizistInnen, Riot Cops und speziellen Verhaftungsteams, die die Festnahme bzw. Ingewahrsamnahme des gesamten Kessels durchsetzten. Einige DemonstrantInnen konnten allerdings durch Hauseingänge o.ä. flüchten.

Wenn sämtliche Betroffenen gegen die potentiell rechtswidrige Einkesselung und Festnahme Beschwerde vor Gericht einlegen, würden auf das Land Hamburg Prozesskosten in Millionenhöhe zukommen. (pj)

nach oben | seite drucken | seite versenden | impressum