fzs - freier zusammenschluss von studentInnenschaften
aktuelles |  presse |  newsletter |  kontakt |  suche |  intern |  english
aktuelles
über uns
themen
demokratie & grundrechte
politisches mandat
studentische verbindungen
solidaritätsarbeit
antifaschismus
verfasste studierendenschaft
gesetzliche grundlagen
gleichstellung
hochschulfinanzierung
internationales
sozialpolitik
studiengebühren
studienreform
termine
kampagne
service
Banner: Lernfabriken ...meutern!
Banner: Hochschulwatch
Banner: frauenkampftag2015
Banner: festival contre le racisme
Banner: gmg2014
Banner: esu
Banner: ABS - Aktionsbündnis gegen Studiengebühren
Banner: bündnis für politik- und meinungsfreiheit
Banner: fzs
themen > demokratie & grundrechte > politisches mandat

Politisches Mandat von StudentInnenschaften

Informationen zum allgemeinpolitischen Mandat von Studierendenvertretungen

Jahrgang: Neues
...  2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 Neues Alle
25.02.2016 > Studierende kämpfen trotz Abmahnungswelle weiter gegen Zensur. Kritik an Sexismus und sexualisierter Gewalt darf nicht eingeschränkt werden -
03.02.2016 > Newsletter - Gliederung
1. Neuigkeiten
1.1 Geflüchtete an Hochschulen
1.2 festival contre le racisme
1.3 Pick-Up-Artists
1.4 Lernfabriken... meutern!
1.5 BAföG
1.6 Bildungsgebühren
1.7 Wissenschaftszeitvertragsgesetz
1.8 Gesetzliche Änderungen zu 2016
2. Veranstaltungen
2.1. Vorbereitungstreffen zum festival contre le racisme
2.2 Winterkongress
2.3 Überblicksseminar Hochschulpolitik für Einsteiger*innen
2.4 Frauen* in der Student*innenbewegung
2.5 54. MV
2.5 Terminübersicht
15.01.2016 > Kritik an Sexismus darf nicht zensiert werden - Am 11.01.14 hat das Oberlandesgericht Frankfurt a.M. mit einer einstweiligen Verfügung die Kritik an sexualisierter Gewalt zensiert. Nachdem es an der Goethe-Universität Frankfurt zu sexualisierten Übergriffen gegen Frauen kam, wurden in einer studentischen Zeitung der Goethe Universität kritische Artikel über sogenannte Pick-Up-Artists veröffentlicht. Weil die ursprünglichen Vorwürfe des Beschwerdeführeres gegen Identifikation und Verdachtsberichtserstattung vor dem Landesgericht nicht ausreichten, um in die Pressefreiheit einzugreifen, wurden die Rechte der demokratischen studentischen Selbstverwaltung im Speziellen durch das Oberlandesgericht beschnitten.
03.10.2014 > Bildungsstreik 2014 - Gegen Armut, Ausgrenzung, Leistungszwang - Am 3. Oktober 2014 wird in Hannover der Tag der Deutschen Einheit gefeiert. Dort wird dann der Standort bejubelt. Das heißt für uns Studis: Armut, Ausgrenzung, Leistungszwang Die Politik, die so toll die (Euro-) Krise gemeistert hat, und die deutsche Wirtschaft läuft...
15.08.2012 > Einführung der Verfassten Studierendenschaft in Baden-Württemberg: Tandems bilden! - Der fzs führt in Zusammenarbeit mit der LAK BaWü ein TANDEM-Projekt durch, das BaWü-Studischaften und Nord-Studischaften synergetisch zusammenbringen soll. Dazu ist auch eure Mitarbeit gefragt!
01.08.2012 > Die studentische Mitbestimmung muss nicht abgeschafft, sondern entfesselt werden. - Der fzs erteilt der aktuellen Forderung der Jungen Union, die studentische Selbstverwaltung und Mitbestimmung abzuschaffen, eine klare Absage.
27.06.2012 > Verfasste Studierendenschaften in Baden-Württemberg endlich wieder eingeführt - Berlin (fzs) - Heute wurde im Baden-Württembergischen Landtag das Gesetz zur Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaften beschlossen.
09.06.2012 > Solidarität mit Heidelberger Studierendenschaft - Beschlossen auf der 40. Mitgliederversammlung in Mainz.
25.10.2011 > Fünf Jahre Freiheit, die zu einer Kastration führten - Der freie zusammenschluss von studentInnenschaften (fzs) sieht keinen Grund, den fünften "Geburtstag" des nordrhein-westfälischen Hochschulfreiheitsgesetzes zu feiern.
27.06.2011 > Studentischer Dachverband fordert die zügige Einführung der Verfassten Student*innenschaft in Baden-Württemberg - Offener Brief an die Landesregierung stellt Forderungen an wiedereinzuführende Verfasste Student*innenschaft
nach oben | seite drucken | seite versenden | impressum