fzs - freier zusammenschluss von studentInnenschaften
aktuelles |  presse |  newsletter |  kontakt |  suche |  intern |  english
aktuelles
über uns
themen
demokratie & grundrechte
gesetzliche grundlagen
gleichstellung
antirassismus
frauen & geschlechterpolitik
feministische theorien
geschlechtergerechte hochschule
netzwerk frauen- & geschlechterpolitik
studieren mit behinderung
soziale selektion
hochschulfinanzierung
internationales
sozialpolitik
studiengebühren
studienreform
termine
kampagne
service
Banner: gmg2014
Banner: oct3
Banner: festival contre le racisme
Banner: esu
Banner: ABS - Aktionsbündnis gegen Studiengebühren
Banner: bündnis für politik- und meinungsfreiheit
Banner: fzs
themen > gleichstellung > frauen & geschlechterpolitik > geschlechtergerechte hochschule

Weltfrauentag: Danke für die warmen Worte - und jetzt handelt!

08.03.2012: fzs fordert Gender-Quote für Wissenschaftler*innen am internationalen Frauentag


Dazu erklärt Erik Marquardt vom Vorstand des freien zusammenschlusses von studentInnenschaften: "Es gibt noch lange keine Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern in der Wissenschaft und der Gesellschaft erreicht. Obwohl Frauen mittlerweile häufiger als Männer Abitur machen, schreiben Männer zwei Drittel der Promotionen. Der Professorinnenanteil liegt dann bei unter 20%. Das ist ein untragbarer Zustand. Wir brauchen, daher nicht nur pure Lippenbekenntnisse von Hochschulen, Firmen und Politiker*innen, sondern Taten."

"Eine Gender-Quote wäre ein richtungsweisender Schritt. Nötig sind dann aber auch veränderte Beschäftigungsverhältnisse und eine veränderte Arbeitsumgebung im Wissenschaftsbereich. Hier müssen die gesellschaftliche Akteur*innen handeln und gegen die zunehmende Prekarisierung vorgehen. Informelle und männlich dominierte Netzwerke müssen aufgebrochen werden."




nach oben | seite drucken | seite versenden | impressum