fzs - freier zusammenschluss von studentInnenschaften
aktuelles |  presse |  newsletter |  kontakt |  suche |  intern |  english
aktuelles
über uns
gremien
geschäftsstelle
arbeitsprogramm
hintergrund
positionen
mitglieder
mitmachen
themen
termine
kampagne
service
Banner: bolognakonferenz
Banner: festival contre le racisme
Banner: esu
Banner: ABS - Aktionsbündnis gegen Studiengebühren
Banner: bündnis für politik- und meinungsfreiheit
Banner: Aktionstage *gesellschaft macht geschlecht*
Banner: fzs
über uns

2.7. Ausschuss Internationales

Der Ausschuss Internationale wird die europäische Bildungspolitik stärker begleiten. Er wird innerhalb der European Students’ Union die Ziele des fzs vorantreiben.


Der Ausschuss Internationales wird Möglichkeiten zur Wissensweitergabe im Bereich der internationalen Arbeit des Verbandes eruieren. Hierzu sollen insbesondere auch die Möglichkeiten der digitalen Medien ausgenutzt werden.


Die Zusammenarbeit mit dem Bundesverband ausländischer Studierender (BAS) soll wieder aufleben. In diesem Zusammenhang wird sich der Ausschuss der Belange der ausländischen Studierenden annehmen.


Im Mai 2014 finden Europawahlen statt. Der Ausschuss Internationales wird Informationspolitik betreiben und besonders die Bedeutung der europäischen Ebene für die Bildungspolitik herausstellen. Der Ausschuss wird Wahlprüfsteine für die verschiedenen Parteien erarbeiten.


Auf europäischer Ebene gewinnt die Frage nach dem zweiten Bildungsweg und der Anerkennung beruflicher Bildung immer stärker an Bedeutung. Hierzu wird der Ausschuss die Positionierung des fzs vorantreiben und die Ergebnisse der Diskussionen innerhalb des Ausschusses in Form eines Musicals der Mitgliederversammlung präsentieren.


Zur besseren Zusammenarbeit mit Anderen wird der Ausschuss eine Bodenseekonferenz/D-A-CH-Treffen unter Beteiligung der Studierendenverbände Österreichs und der Schweiz organisieren. Dem Thema internationaler Mobilität wird dabei besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Der Ausschuss Internationales wird hierzu insbesondere mit den Studierendendachverbänden der angrenzenden Staaten zusammenarbeiten, um Problemfelder zu definieren und Lösungsansätze zu finden.


Um die Positionierung des Verbandes im Bereich "Internationalisierung der Hochschulen" voranzutreiben, wird der Ausschuss eine Datenerhebung zu diesem Thema unter den Studierendenschaften der Hochschulen im Geltungsbereich des sogenannten Grundgesetzes der sogenannten BRD durchführen.”




> Weiter zum Kapitel Arbeitsprogramm der Arbeitskreise

Ausschüsse:
>Internationales

nach oben | seite drucken | seite versenden | impressum