2. Arbeitsprogramm des Ausschuss der Student*innenschaften

Der Ausschuss der Student*innenschaften widmet sich über seine satzungsgemäßen Aufgaben hinaus intensiv der Werbung neuer Mitglieder. Weiterhin soll ein Konzept entwickelt werden, neue Verbandsaktive oder Interessierte, insbesondere auf Mitgliederversammlungen, besser einzuführen.
Alle im Verband Aktiven bemühen sich intensiv um die Umsetzung der Beschlusslage des Verbandes.
Zu angefragten Problemen/Hilfestellungen, von überregionaler Bedeutung, an die Gremien des Verbandes erarbeitet der Ausschuss der Student*innenschaften eine Möglichkeit zur Veröffentlichung der wesentlichen Informationen.