Ausschuss Hochschulfinanzierung & Hochschulstruktur

Der Ausschuss Hochschulfinanzierung und Hochschulstruktur beschäftigt sich mit allen Themen rund um die Finanzierung von Hochschulen, von der Quelle der Mittel über den Mangel daran und die Verteilung. Außerdem beschäftigt sich der Ausschuss mit der Struktur von Hochschule, z.B. der Organisationsstruktur.

Die Grundlage der Ausschussarbeit ist das von der Mitgliederversammlung verabschiedete Arbeitsprogramm (s.u.).

Ausschussmitglieder

Ein Teil des Ausschuss HoFi/HoStr im Oktober 2019

Arbeitsprogramm 2020/21

Seminare

Für Sommer 2021 sind der Zukunftskongress: „Studium und Lehre“ sowie ein Seminar
„How to Hochschulpolitik: Einführung in die studentische Gremienarbeit“ geplant.
Mit dem studentischen Kongress Studium und Lehre wird Student*innen die
Möglichkeit geboten, sich auf Bundesebene zu Fragen von Studium und Lehre
auszutauschen, weiterzubilden und zu reflektieren. Das Seminar „Einfürhung in
die studentische Gremienarbeit“ soll studentischen Vertreter*innen die
Grundlagen der universitären Selbstverwaltung vermitteln und einen vertiefende
Einblick in die Gremienstrukturen bieten. Bei beiden Seminaren bringt sich der
Ausschuss in der Planung ein.

Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken

Der „Hochschulpakt“ und der „Qualitätsakt Lehre“ laufen Ende 2020 aus.
Stattdessen sollen der „Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken“ und
„Innovation in der Hochschullehre“ die Qualität der Lehre verbessern. Diese
Umstellung wird vom Ausschuss kritisch begleitet. Die über die Think Tanks sowie
die Nominierungsvorschläge für deren Vorstand Wissenschaft begonnene
Zusammarbeit mit der neuen Stiftung Innovation in der Hochschullehre soll
weitergeführt werden. Der fzs setzt sich hier für transparente Verfahren und
studentische Mitbestimmung ein.

Hochschulgesetznovellen

Der Ausschuss bringt sich proaktiv bei Hochschulgesetznovellierungen ein.

Wahlen

2021 steht die Wahl zum 20. Bundestag sowie Landtagswahlen in Baden-Württemberg,
Rheinland-Pfalz, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern sowie
Kommunalwahlen in Hessen, Niedersachsen und Berlin an. Hier spielen die Themen
Hochschulfinanzierung und Hochschulstruktur eine große Rolle. Der Ausschuss
unterstützt den Vorstand sowie Landesstrukturen bei Forderungen für bessere
Hochschulfinanzierung und demokratische Hochschulen.

Außerdem wird der Ausschuss aktuelle Entwicklungen aus seinem Themenbereich im
Auge behalten und ggf. tätig werden.