Keine Kürzungen beim Kindergeld!

Die Bundesregierung plant die Absenkung der Altergrenze beim Kindergeld. Das bedeutet, dass das Kindergeld für Menschen ab dem Jahrgang 1981 künftig nur noch bis zum 25. Lebensjahr ausgezahlt wird.

Die Kürzung wird vor allem Studierende in der Studienabschlussphase treffen. Damit wirkt sie sich massiv auf die ohnehin prekäre Situation der Studienfinanzierung aus und wirkt studienzeitverzögernd.

Im Rahmen der fzs-Kampagne „Keine Kürzungen beim Kindergeld!“ rufen wir alle Studierenden auf, sich gegen die Pläne zu wehren und bei ihren lokalen Abgeordneten zu protestieren. Auf diesen Seiten findet Ihr weitere detaillierte Informationen und auch einen Musterbrief.