Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

g*m*g Vernetzungstreffen

10. Juni @ 16:00 12. Juni @ 15:00

gesellschaft*macht*geschlecht (g*m*g)sind die Aktionstage gegen Sexismus, Homo- und Transphobie an Hochschulen, die eine feministische Auseinandersetzung mit Hochschule und Gesellschaft ermöglichen. Dieses Jahr stellen die Aktionstage das Thema Solidarität ins Zentrum. Was bedeutet solidarisches Handeln? Welche Rolle spielt Solidarität für Emanzipation?

Die Aktionstage werden von engagierten Personen an ihren eigenen Hochschulen realisiert. Der fzs und insbesondere die Koordinationsstelle der Kampagne stehen für den Prozess und der Organisation der Aktionstage unterstützend zur Seite. Deshalb hat das Vernetzungstreffen gleich mehrere Funktionen. Zum einen dient es dem Austausch über das Aktionsthema und den oben stehenden Fragen, zum anderen auch zur Vernetzung unter den Gruppen und Personen, die die Aktionstage dieses Jahr ausrichten wollen und einem Überblick über Veranstaltungsorganisation. Insbesondere in Hinblick auf die Organisation einer größeren Veranstaltungsreihe. Menschen mit allen verschiedenen Wissens- und Erfahrungsständen sind willkommen!

 Wenn du Fragen zu gesellschaft*macht*geschlecht als Kampagne oder zu dem Treffen direkt hast, schreib gerne eine Nachricht an leonie.petersen@fzs.de.

Vorläufiges Programm:

Freitag:

16:00 Uhr           Ankommen, Begrüßung & Einstieg

18:00 Uhr           Abendessen

19:00 Uhr           Gemeinsamer Tagesabschluss

Kennenlernen, Austausch & Vernetzung

Samstag:

8:00 Uhr              Frühstück

9:30 Uhr              Solidarität im Komplex Klimagerechtigkeit (Vortrag)

11:00                   Pause

11:30 Uhr           Wie sieht solidarisches Handeln im Kontext von Klimagerechtigkeit aus? (Diskussion)

13:00 Uhr           Mittagessen & Mittagspause

14:30 Uhr           Themen- & Formatsammlung für die Aktionstage 2022

                              Pause

15: 40 Uhr          How to Veranstaltungsreihe organisieren (Skillshare)    

16:30 Uhr           Pause

16:40 Uhr           How to Veranstaltungsreihe Teil 2

18:00 Uhr           Abendessen

19:00 Uhr           Lesung: Franziska Heinisch liest aus ihrem Buch „Wir haben (k)eine Wahl“

Sonntag:

8:00 Uhr              Frühstück

9:30 Uhr              Open Space

11:30                   Pause

11:45                   Rückblick auf das Wochenende & Wie geht es jetzt weiter?

13:00                   Mittagessen

                              Abreise

Good to know!

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Der Kongress findet im Haus des Gleisdreieck e.V. Hannover statt. Untergebracht sind die Teilnehmenden in Mehrbettzimmern (sollte dies für dich problematisch sein, kannst du dies im Formular angeben, sodass wir rechtzeitig eine Lösung finden).

Für Verpflegung ist gesorgt. Alle Speisen werden vegan zubereitet. Im Falle von Allergien diese bitte im Anmeldeformular angeben!

Es gelten die Covid-Regelungen des Bundeslandes (Niedersachsen) sowie des Seminarhauses. Seitens des fzs wird zudem 2G+ eingefordert.

    * = obligatorisch

    Name *:

    Hochschule/Organisation *:

    Student_in *:
    janein

    E-Mail-Adresse *:

    Telefonnummer (für Rückfragen):

    Übernachtung in einem FLINTA-Schlafraum gewünscht (Frauen/Lesben/Inter/Non-Binary/trans/agender Personen)? *
    janein

    Barrierefreiheit erforderlich? *
    janein

    Pronomen für Namensschild

    Anmerkungen (z.B. Allergien)

    Hiermit bestätige ich, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben und stimme dieser zu.* ja