Presse

896 Beiträge

PM: Studierendenverbände solidarisieren sich mit den iranischen Studierenden, die sich gegen antisemitische Praktiken und für eine demokratisch-offene Regierung auf die Straße begeben.

Der freie zusammenschluss von student*innenschaften, CampusGrün, die Juso-Hochschulgruppen, der Bundesverband Liberaler Hochschulgruppen, der Ring Christlich-Demokratischer Studenten und die Jüdische Studierendenunion Deutschland erklären ihre Solidarität mit den studentischen Demonstrierenden im Iran. An mehreren Universitätsstandorten in der Islamischen Republik Iran hatten sich am vergangen Sonntagabend Protestierende zusammengefunden. Dies geschah, nachdem über offizielle Vertreter […]

PM: Kein Platz für Menschenrechte und politische Diskussionen an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

23.12.2019 Das Sozialreferat der Studierendenvertretung der Universität Bamberg wollte eine Ausstellung über die Unterbringungssituation von Geflüchteten in ANKER-Zentren in Bayern, welche vom Bayerischen Flüchtlingsrates bereitgestellt wird, an der Hochschule zeigen. Dies wurde jedoch von der Universitätsleitung abgelehnt, da das Wort „Lager aus Respekt zu den Opfern des Nationalsozialismus nicht verwendet […]

PM: LAT NRW, fzs, BAS und ABS begrüßen Absage des NRW-Ministeriums zu Studiengebühren gegen Nicht-EU-Studierende

Die Entscheidung kam spät – aber sie kam 27.11.2019 Die landesweiten und bundesweiten Studierendenvertreter*innen begrüßen die Entscheidung des Ministeriums, von Studiengebühren gegen Nicht-EU-Studierende Abstand zu nehmen. Dazu Jonas Neubürger, Koordinator des Landes-ASten-Treffens NRW: „Die Begründungen, warum das Ministerium sich gegen die Einführung von Studiengebühren gegen internationale Studierende entschieden hat, lagen […]

Pressemitteilung: Student*innen fordern Mitbestimmungsrecht über Hochschulfinanzen

Heute findet die Mitgliederversammlung der Hochschulrektor*innenkonferenz (HRK) statt. Diese wird sich mit der Fortführung der Hochschulpakte befassen. Die bundesweite Studierendenvertretung, wie auch die hessische Landesstudierendenvertretung fordern dazu auf, sich für studentische effektive Mitbestimmungsrechte stark zu machen. Insbesondere in Fragen zu Lehre und Studium sollten Studierende eine Mehrheit der Stimmen besitzen. Zudem fordern die Studierendenvertretungen, dass […]

PM: Studierendenverbände fordern bezahlbare Krankenversicherung für Studierende über 30

Für den freien zusammenschlusses von student*innenschaften (fzs) und die Juso-Hochschulgruppen ist der Entwurf für das MDK-Reformgesetz, über den der Bundestag kommenden Donnerstag abstimmt, eine verpasste Chance. fzs-Vorstand Leonie Ackermann erklärt: „Lebenslanges Lernen und flexible Studieneinstiege werden von der Bildungspolitik auf der einen Seite gefordert, auf der anderen Seite wird mit dem Gesetzesentwurf […]

Pressemitteilung: Wohnungsnot, Geldsorgen, bröckelnde Hochschulen: Studium heißt Leben am Limit

Am 30. Oktober finden im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Lernen am Limit“ an zahlreichen Hochschulen Aktionen statt, mit denen Student*innen gegen prekäre Lern- und Lehrbedingungen an Hochschulen protestieren. Die Student*innen wollen damit lautstark auf Wohnungsnot, Unterfinanzierung von Bildung sowie das zu niedrige BAföG aufmerksam machen. „2/3 der Studierenden müssen neben […]

PM: Studentischer Dachverband fordert Auseinandersetzung mit Luckes Lehre

Der Vorstand des freien zusammenschlusses von student*innenschaften (fzs) bedauert, dass die Proteste gegen die Vorlesungen von Prof. Dr. Bernd Lucke an der Universität Hamburg bisher nicht zu einer breiten kritischen Auseinandersetzung mit seiner Lehre und Forschung geführt haben. „Lucke nutzt die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit zur Selbstinszenierung. Er verkehrt die Kritik […]

PM: Wohn-Chaos zum Semesterstart droht

Der freie zusammenschluss von student*innenschaften (fzs) warnt vor Wohn-Chaos im Oktober. Wie schon in den vergangenen Jahren werde es wieder tausende Erstsemester-Student*innen geben, die zum Studienbeginn ohne Wohnung dastehen. Der fzs als studentischer Bundesverband sei entsetzt, dass angesichts der verheerenden Lage keine Gegenmaßnahmen ergriffen worden seien. „Die BAföG-Erhöhung ist nur […]

PM: Radikaler Kurswechsel in der Wohnungs- und Mietenpolitik gefordert

Verbände, Organisationen und Initiativen gründen Aktionsbündnis „Wohnen ist Menschenrecht“ Ein Jahr nach dem Wohngipfel im Bundeskanzleramt hat sich auf den Wohnungsmärkten in Deutschland nichts geändert: Mehr als eine Million bezahlbare Mietwohnungen fehlen, der Bestand an Sozialwohnungen schrumpft weiter, auf jetzt nur noch 1,18 Millionen. Die Mieten haben Rekordniveau erreicht, die […]