+ + + Neuigkeiten + + +

Pressespiegel zur 61. MV

Antifaschismus:Innsalzach vom 12. Oktober 2018 – „Mein Prof fetzt“Tagesspiegel vom 12. Oktober 2018 – „AfD-Meldeplattform“LabourNet vom 21. Dezember 2018 – „AfD-Meldeportale“Radio Corax vom 13. Januar 2019 – „Antisemitismus an Hochschulen“Radio Corax vom 14. Januar 2019 – „Studentische nationalsozialistische Politik“Beobachter News vom 17. Januar 2019 – „Never Again!“ BAföG:Studis Online vom … Continued

Stellungnahme BAföG-Reform

Das BAföG soll novelliert werden – doch eine echte Trendwende ist nicht zu erkennen. Nachfolgend findet ihr unsere Stellungnahme: Stellungnahme zum Entwurf eines Sechsundzwanzigsten Gesetzes zur Änderung des Bundesausbildungsförderungsgesetzes(26. BAföGÄndG) Mit der folgenden Stellungnahme kommentiert der fzs (freier zusammenschluss von student*innenschaften) als bundesweite Studierendenvertretung den Entwurf eines Sechsundzwanzigsten Gesetzes zur … Continued

Ausschreibung: Koordination festival contre le racisme

Der freie zusammenschluss von student*innenschaften (fzs) e.V. sucht ab sofort ein*e Koordinator*in für das festival contre le racisme mit 10 h/Woche mit einer Vergütung angelehnt an den TV Stud. III des Landes Berlin. Das Festival ermöglicht Student*innen bundesweit, sich mit Rassismus im Hochschulalltag, Internationalisierung von Hochschulen und der Situation ausländischer Studierender … Continued

Verschickungsfrist für 61. Mitgliederversammlung: 27. Januar 2019

Vom 1. – 3. März findet in Freiburg i.Brsg. die nächste Mitgliederversammlung statt. Mehr Infos zur Veranstaltung und die Möglichkeit, sich anzumelden, gibt es hier: https://www.fzs.de/termin/61-mitgliederversammlung-des-fzs/. Anträge, die qua Satzung schon in der Verschickung dazu enthalten sein müssen, müssen bis zum 27. Januar auf der MV-Seite www.fzs-mv.de eingetragen sein. Verschickungspflichtige … Continued


studentisch – überparteilich – bundesweit

Der freie zusammenschluss von student*innenschaften (fzs) e.V. ist der überparteiliche Dachverband von Studierendenvertretungen in Deutschland. Mit rund 90 Mitgliedern vertritt der fzs rund eine Million Studierende in Deutschland.

Der fzs vertritt bundesweit die sozialen, kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Interessen von Studierenden gegenüber Hochschulen, Politik und Öffentlichkeit.

Was wir wollen

Der fzs erarbeitet Positionen zu verschiedenen hochschulpolitischen Themen mit dem Ziel diese in die politischen Diskussions- und Entscheidungsprozesse einzubringen. Der fzs setzt sich ein für:

  • eine gesetzlich und finanziell abgesicherte studentische Vertretung an Hochschulen
  • eine studentische Beteiligung an allen hochschulpolitischen Entscheidungen in Hochschule, auf Landes- und Bundesebene
  • den freien Zugang zu Bildung
  • eine bedarfsdeckende Absicherung von Studierenden unabhängig vom Einkommen der Eltern
  • den Abbau von Diskriminierung in Bildungssystem und Gesellschaft
  • eine kritische Auseinandersetzung mit Wissenschaft und Gesellschaft
  • studentische Solidaritätsarbeit und internationale Vernetzung von Studierenden

Weitere Informationen und gute Gründe, sich als Mitglied beim fzs e.V. zu engagieren, findet ihr in unserem Flyer „Was ist der fzs?“ (download siehe unten). Den Flyer könnt ihr auch kostenfrei hier bestellen.

Kontakt