Thüringen

Die Konferenz Thüringer Studierendenschaften (KTS) ist der gesetzlich vorgesehene Zusammenschluss aller Studierendenräte der Hochschulen in Thüringen. Gemäß dem Thüringer Hochschulgesetz vertritt sie „die Belange der Studierenden gegenüber dem Ministerium und erhält Gelegenheit zur Stellungnahme zu Regelungen, die die Studierenden betreffen.“

Die neun Hochschulen Thüringens entsenden jeweils zwei Vertreter*innen in die KTS, die ihrerseits jährlich zwei Sprecher*innen wählt. Diese vertreten die KTS nach außen.