Ausschuss Intersektionaler Feminismus

Der Ausschuss Intersektionaler Feminismus beschäftigt sich u.a. mit Geschlechtergerechtigkeit, antirassistischem und postkolonialistischem Feminismus, Antidiskriminierung, der kritischen Auseinandersetzung mit dem Patriarchat im Zusammenhang mit anderen Herrschafts- und Unterdrückungsformen, dem Empowerment von FLINTA* Personen (Frauen, Lesben, inter, nicht-binäre trans* und agender Personen) innerhalb des Verbands und der Hochschulpolitik, sowie Gleichstellungs-, Queer- und emanzipatorischer Bildungspolitik. Dazu gehört die Erarbeitung von Positionen für den fzs in diesen Bereichen und Unterstützung strategischer Entwicklungen innerhalb des Verbands.

Gleichstellungs-, Queer- und Diversity-Referate finden im Ausschuss Austausch und die Möglichkeit überregionaler Zusammenarbeit.

Die Grundlage der Ausschussarbeit ist das von der Mitgliederversammlung verabschiedete Arbeitsprogramm.

Du hast Interesse, an im Ausschuss Intersektionaler Feminismus mitzuarbeiten? Dann schreib eine Mail an: info [at] fzs.de . Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Ausschussmitglieder

  • Elia Pourmoin
  • Jo Dietze
  • Saskia Schmidt