Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Herbstakademie: Wissenschaft von Rechts

Oktober 3 @ 15:30 - Oktober 6 @ 14:00

organisiert von BdWi, fzs und Rosa-Luxemburg-Stiftung in Werftpfuhl

Seit mehr als 15 Jahren führt der Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (BdWi) regelmäßig eine mehrtägige Tagung unter dem Titel „Herbstakademie“ mit wechselnden, aber sich ergänzenden Themenschwerpunkten durch. Im 51. Jahr seines Bestehens möchte der BdWi an Traditionen seines politischen Wirkens anknüpfen und sich gemeinsam mit dem fzs aktuellen Bedrohungen von rechts widmen – mit besonderem Blick auf Bildung, Hochschule und Wissenschaft. Bereits 2014 erschien dazu im BdWi-Verlag ein Studienheft Wissenschaft von Rechts, mit dem die Einflüsse rechtsxtremer Ideologie und Theorie an Hochschulen kritisch untersucht und personelle Netzwerke aufgezeigt wurden. Die politischen Entwicklungen der letzten fünf Jahre in Deutschland und Österreich legen den Gedanken nahe, das Thema erneut aufzugreifen. Dafür haben sich genügend neue Fragestellungen und Themen angehäuft: Was bedeutet der parlamentarische Durchbruch der AfD im Bereich Bildungs- und Wissenschaftspolitik? Welche Folgen hat der „Kulturkampf von rechts“ für eine gesellschaftskritische Wissenschaft? Wie wirkt sich die Rechtsverschiebung gesellschaftlicher Diskurse im akademischen Alltag aus? Wie können wirksame Gegenstrategien aussehen?

Diese und weitere Fragen möchten wir mit euch diskutieren. Die Herbstakademie versteht sich als Raum für Begegnung, gemeinsames Lernen und solidarische Diskussionen zwischen Aktiven unterschiedlicher Spektren der Linken, kritischen Studierenden und Wissenschaftler*innen, zwischen Partei, Gewerkschaften, Bewegung und kritischer Wissenschaft – und allen daran interessierten Menschen.

Die Veranstaltung findet vom 3. bis 6. Oktober 2019 im Tagungshaus „Kurt Löwenstein“ Werftpfuhl (bei Berlin) mit Unterbringung und Vollverpflegung statt und wird von BdWi und fzs in Kooperation mit weiteren Partner*innen, u. a. der Rosa-Luxemburg-Stiftung, veranstaltet.

 

Vorläufiges Programm:

Donnerstag, 3.10.: Einführung

Gisela Notz: Geschichte des akademischen Rechtsextremismus
Tobias Eisch: Student*innen und Nationalsozialismus

Freitag, 4.10.: Ideologische Grundlagen und gesellschaftliche Rahmenbedingungen

Andreas Kemper: Ideologische Grundlagen der Neuen Rechten
Torsten Bultmann: Konservatismus, Elitenförderung und neoliberaler Umbau der Hochschulen
Vertreter*in GEW (angefragt): Bildungs- und Kulturpolitik der AfD

Samstag, 5.10.: Kulturkampf von rechts

Rebekka Blum: „Rechter Feminismus“ und Kampf gegen Gender Studies
Gudrun Hentges / Georg Gläser: Akademische Stichwortgeber und ihr Einfluss auf den wissenschaftlichen Mainstream
Ina Pallinger (Uni Marburg): Burschenschaften und studentische Verbindungen
Lukas Wanke (StuRa Uni Halle): Die Identitäre Bewegung
Thomas Wagner: Wie, was und zu welchem Zweck die Rechte von der Linken zu lernen versucht

Sonntag, 6.10.: Was tun?

Podiumsgespräch: Strategien im Kampf gegen rechts

Der Zeit- und Themenplan wird noch aktualisiert.

Teilnahmebeitrag und Unterbringung:

Die Herbstakademie findet in der Jugendbildungsstätte Kurt-Löwenstein statt: https://www.kurt-loewenstein.de/

Teilnahmebeitrag:
60 Euro (für Studis ermäßigt 45 Euro) bei Unterkunft im Mehrbettzimmer, 85 Euro im Doppelzimmer, 135 Euro im Einzelzimmer

Teilnehmer*innen aus Mitgliedsstudierendenschaften ohne Verfasste Studierendenschaft können beim Vorstand (vorstand@fzs.de) den Erlass der Teilnahmekosten beantragen und auch einen Antrag auf Fahrtkostenübernahme stellen. Wenn Studierende keine Unterstützung ihrer Studierendenschaft bekommen, können sie sich ebenfalls dort melden.

Wir geben uns große Mühe unsere Seminare so barrierearm wie möglich zu gestalten. Jedoch benötigen wir etwas Vorbereitung, um uns auf eure Bedürfnisse einzustellen. Wir haben die Möglichkeit einen FLTI*-Schlafräume einzurichten, solltet ihr das in Anspruch nehmen, gebt es bitte bei der Anmeldung an. Gleiches gilt, falls ihr spezifische Hilfsmittel benötigt, um an unserem Seminar teilzunehmen oder Lebensmittelunverträglichkeiten haben

 

Anmeldung:

Anmelden könnt ihr euch hier:  https://www.bdwi.de/bdwi/termine/event_29955.html

 

Ausschlussklausel

Die Veranstaltenden behalten sich vor, vom Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische, sexistische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Vergesst nicht, euch anzumelden!

Details

Beginn:
Oktober 3 @ 15:30
Ende:
Oktober 6 @ 14:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Werfpfuhl