Antidiskriminierungsbeauftragte

Die Mitgliederversammlung wählt jährlich mindestens vier Antidiskriminierungsbeauftragte, deren Aufgaben sich aus der Antidiskriminierungsvorschrift ergeben.

Aktuell gibt es 2 gewählte Antidiskriminierungsbeauftragte. Ihr erreicht die Antidiskriminierungsbeauftragten über: anti-dis [at] fzs.de oder über ihre unten angegebenen personalisierten Kontaktadressen.

Bilal (bilal.torun [at] fzs.de)

Mein Name ist Bilal, ich studiere  an der Stiftungsuniversität Hildesheim und bin im dortigen AStA der Referent für Antirassismus und & GMF. Ich verfolge eine Null-Toleranz-Politik gegen jedwede Form der Diskriminierung, ich bin stets parteilich auf der Seite von negativ-Betroffenen und versuche Strukturen diskriminierungsärmer zu gestalten. Ich musste mein lebenlang immer wieder Rassismus erfahren und wurde auch Opfer von rassistisch motivierter, unrechtmäßiger Polizeigewalt. Freiberuflich arbeite ich im Beratungskollektiv DisCheck und helfe Unternehmen dabei ihre (Medien-)Inhalte diskriminierungssensibel & intersektional zu gestalten

Bilal