Feminismus

35 Beiträge

Gegen jegliches Verbot geschlechterinklusiver Sprache

Beschlossen auf der 73. Mitgliederversammlung am 01.-03. März 2024 in Erfurt. Der fzs spricht sich gegen Verbote geschlechtersensibler Sprache aus und setzt sich aktiv gegen sie sowie für eine demokratische, inklusive Wissenschaft und Gesellschaft ein. Entsprechende Verbote einer inklusiven Sprache an Hochschulen (wie bspw. im hessischen Koalitionsvertrag) stellen u.a. einen massiven Eingriff […]

femspotlight: Erstes Begleitheft ist da

Juhuuu! Unser Begleitheft zu der Kampagne femspotlight YOUR VIOLENC IS MALE ist endlich online. Euch erwarten vier Texte zu dem Thema sexualisierte Gewalt und Männlichkeit. Wenn wir sagen, dass sexualisierte Gewalt inhärent männlich ist, wollen wir dabei mit dem weitverbreiteten Irrglauben aufräumen, sexualisierte Übergriffe seien entweder lediglich Ausdruck von Macht […]

EIGENTLICH JA GUTE TYPEN – mit Kim Posster

Das falsche Verständnis für männliche Gewalt und seine Folgen Männliche Gewalt ist ein zentraler Bestandteil der patriarchalen Verhältnisse – auch innerhalb der Linken. Doch meist herrscht selbst in (pro-)feministischen Kreisen kein kritisches Verstehen, sondern nur mitleidiges Verständnis für die Täter: Das (erstmal zu Recht) abgelehnte Bild von Tätern als „bösartigen […]

DIE MÄNNLICHE SUBJEKTKONSTITUTION – mit Rolf Pohl

Sexualität, Gewalt und die Abwehr des Weiblichen Trotz aller Modernisierungen hat sich hinsichtlich der Geschlechterverhältnisse eine Tatsache grundsätzlich nicht geändert: Die spätmodernen Gesellschaften sind nach wie vor von einer hierarchischen, männlich dominierten Kultur der Zweigeschlechtlichkeit bestimmt. Soziologische Ansätze in der Geschlechterforschung können diese Aufrechterhaltung von männlicher Dominanz & Vorherrschaft analysieren, […]

YOUR VIOLENCE IS MALE

Aktionstage gegen sexualisierte Gewalt YOUR VIOLENC IS MALE… ist der erste Themenfokus unserer Reihe femspotlight, in der wir uns aus feministischer Perspektive verschiedene Themen anschauen. Wenn wir sagen, dass sexualisierte Gewalt inhärent männlich ist, wollen wir dabei mit dem weitverbreiteten Irrglauben aufräumen, sexualisierte Übergriffe seien entweder lediglich Ausdruck von Macht […]

DAS VERMEINTLICH SICHERE ZUHAUSE – mit Maria Jordan

Eine materialistische Analyse von Gewalt gegen Frauen in Paarbeziehungen Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter und findet in unterschiedlichen Kontexten statt. Trotz zunehmender feministischer Errungenschaften ist die Gewalt gegen Frauen und Mädchen weltweit weiterhin steigend. So zählte das Bündnis Femizide stoppen für das Jahr 2022 118 Femizide in Deutschland. Erlebte […]

Solidarität muss praktisch werden – Unterstützt trans*-unterstützende Organisationen!

Gestern am 31. März ist der trans* Day of Visibility. Viele Organisationen, die trans* und queere Community und ihre politischen Verbündeten weisen einerseits an diesem Tag auf die immer noch strukturell-ungerechte und -trans*feindliche Gesellschaft hin. Andererseits feiern trans* Menschen ihre Geschlechtsidentität und machen besonders an diesem Tag auf ihre Erlebnisse […]

Kein Platz für trans*-Feindlichkeit im Wissenschaftsbetrieb – Zur trans*-Feindlichkeit an deutschen Hochschulen

Seit einigen Jahren wird die Beseitigung der strukturellen Diskriminierung von trans* Personen immer stärker und vehementer eingefordert. Trotz kleiner Fortschritte, fühlen sich feindlich gesinnte immer noch aufgerufen, den Kampf gegen diese notwendige gesellschaftliche Veränderung anzutreten. Dabei schrecken diese Stimmen aus dem Wissenschaftsbetrieb sogar in ihren Lehrveranstaltungen nicht vor offen trans*feindlichen […]

Offener Brief: Student*innen vor sexualisierter Diskriminierung und Gewalt schützen

Belästigung, Aufnahmen mit Mikrokameras, Voyeurismus und Sexismus an Hochschulen Immer wieder und bundesweit gibt es Fälle von sexualisierter Diskriminierung und Gewalt an Hochschulen. Hochschulleitungen, Dozentinnen und Campus-Security sind oft überfordert. Es wurden Fälle von Upskirting, (Film-)Aufnahmen in Toiletten, Machtmissbrauch und sexualisierte Belästigung von Studierenden durch andere Hochschulangehörige (von Erstsemester-Tutorinnen bis […]