Studi-Mat: Thesensammlung

Auf Initiative des Ausschuss politische Bildung will der fzs ein dem Wahl-o-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung nachempfundenes Positionsvergleichstool für die Bundestagswahl auflegen. Der Studi-Mat soll eine Ergänzung zum Wahl-o-Mat darstellen, keine Konkurrenz. Wir wollen Themen beleuchten, die für Student*innen besonders interessant sind aber in einem allgemeinen Tool zu kurz kommen (müssen).

Dafür brauchen wir euren Input! Zu welcher These sollen die Parteien konkret Stellung beziehen? Schreib uns deine Vorschläge ins Formular unten! Thematisch könnt ihr euch dabei ganz frei bewegen: ob Studienbedingungen, Wissenschaftspolitik, Wohnen, ÖPNV, Kultur oder etwas ganz anderes, solange die These den Alltag von Student*innen betrifft ist sie hier richtig. Dabei ist es erstmal ganz egal, ob an oder außerhalb der Hochschule.

Hilfestellung zum Thesen verfassen:
Eine These muss so formuliert sein, dass sie mit Ja/Nein bzw. „Stimme zu“/“Stimme nicht zu“ beantwortbar ist. Das bedeutet, dass die These eine Position zu einem Thema ausdrückt. Sie soll nicht als Frage, sondern als Aussage gestellt werden.
Die These sollte möglichst programmatische Unterschiede sichtbar machen, zu allgemeine Thesen sind daher möglicherweise unbrauchbar, um zwischen Parteien unterscheiden zu können.
Deine These muss nicht perfekt sein, wir sammeln, aggregieren und treffen eine Auswahl.