Jacob Bühler

28 Beiträge

Newsletter September 2020

Liebe alle, gewohnt ein paar Tage zu spät nach Monatsende verschicken wir als Vorstand 19/20 noch ein letztes mal unseren Newsletter. Es gibt eine Einladung zur 65. Mitgliederversammlung des fzs, mal wieder Enttäuschungen vom BMBF und ein paar Infos zum Vorstandswechsel. MV Was ist besser als zwei Mitgliederversammlungen in einem […]

Studierendenverband schockiert: BMBF erklärt Corona-Pandemie bei Studierenden für beendet

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung gab gestern bekannt, die Corona Überbrückungshilfe für Studierende nach dem September zu pausieren. Der studentische Bundesverband fzs kritisiert diese Entscheidung – die Pandemie ist noch nicht vorbei und viele Studierende befinden sich weiterhin in einer finanziellen Notlage. fzs Vorstandsmitglied Jacob Bühler sagt dazu: „Die Überbrückungshilfe […]

Newsletter August 2020

Liebe alle, ein BMBF, das Probleme wohl weiterhin nur vor sich herschiebt, statt sie zu lösen, eine Arbeitsplattform für den fzs und Vorbereitungen für die 64. Mitgliederversammlung des fzs. Auch im August war bei uns einiges los! Corona Das BMBF weigert sich nach wie vor, tatsächliche Lösungen und Hilfen für […]

Stellungnahme zum „Entwurf des Vierten Hochschulrechtsänderungsgesetzes (4. HRÄG)“ in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg soll u.a. das Landeshochschulgesetz geändert werden. Im Rahmen des Anhörungsverfahrens hat uns das Wissenschaftsministerium um eine Stellungnahme zum aktuellen Gesetzesentwurf gebeten, die ihr hier lesen könnt. Neben dem fzs haben u.a. auch die Landesstudierendenvertretung BaWü eine Stellungnahme abgeben: https://lastuve-bawue.de/stellungnahme-zum-gesetzentwurf-4-hraeg/ Den Gesetzesentwurf findet ihr unter: https://beteiligungsportal.baden-wuerttemberg.de/de/mitmachen/lp-16/hochschulrecht/ Stellungnahme des freien […]

Stellungnahme zum Referent*innenentwurf der Verordnung zur weiteren Verlängerung der zulässigen Befristungsdauer aus Anlass der COVID-19-Pandemie

Stellungnahme des freien zusammenschlusses von student*innenschaften e.V.zum Referent*innenentwurf des Bundesministeriums für Bildung und ForschungVerordnung zur weiteren Verlängerung der zulässigen Befristungsdauer nach § 2 Absatz 1 des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes aus Anlass der COVID-19-Pandemie (WissZeitVG-Befristungsdauer-Verlängerungs-Verordnung – WissBdVV) Der fzs begrüßt die erneute Verlängerung der zulässigen Befristungsdauer, empfiehlt jedoch, diese per Gesetz in einen […]

Neue BAföG-Zahlen belegen: Studierende schon vor der Krise in desolater Lage

Das Statistische Bundesamt veröffentlichte heute Morgen die BAföG-Statistik für das Jahr 2019. Die Zahl der Geförderten Studierenden sank im Vergleich zu 2018 um 5,5%. Für den fzs ist klar: die letzte BAföG Reform reichte nicht aus, die finanzielle Situation vieler Studierender ist katastrophal. Jacob Bühler aus dem Vorstand des fzs […]

Nothilfe-Beantragung ist intransparent, ethisch fragwürdig und technisch katastrophal umgesetzt

Den bundesweiten Dachverband der Studierendenvertretungen fzs erreichen seit dem 15. Juni 2020 zahlreiche wütende und verzweifelte Nachrichten von Studierenden zum Antragsverfahren für die sogenannte „Überbrückungshilfe“. Vorstandsmitglied Amanda Steinmaus erklärt: „Laut einer Umfrage befinden sich in der Corona-Krise eine Million Studierende in ernster finanzieller Not. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung […]

Regelstudienzeit wird für Studierende im Sommersemester 2020 um ein Semester erhöht

Einige Bundesländer setzen gerade eine zentrale Forderung des Solidarsemesters um: Die individualisierte Regelstudienzeit wird für (viele) Studierenden, die im Sommersemester 2020 eingeschrieben sind, um ein Semester erhöht. Wer aktuell noch in Regelstudienzeit studiert und BAföG-Berechtigt ist, erhält damit laut Aussagen einiger Landeswissenschaftsminister*innen in diesen Ländern ein Semester länger BAföG. Und […]

Bundesweiter Studierendenprotest soll einer Million in Not geratenen Studierenden eine Stimme geben

Studierendenvertretungen aus ganz Deutschland gehen am 08.06. auf die Straße, um gegen die unzureichenden Hilfsmaßnahmen für Studierende zu protestieren. Um 11 Uhr finden u.a. vor den Landesparlamenten und Wissenschaftsministerien in Hannover, Potsdam, Dresden, Mainz, Wiesbaden, in den Städten Leipzig, Tübingen und Wuppertal sowie vor dem Gebäude des Bundesministeriums für Bildung […]

Stellungnahme: Studierende während der epidemischen Lage nationaler Tragweite schützen

Mit der Einführung weitreichender Lockerungen der Hygienemaßnahmen in vielen Bundesländern beginnt nun auch zunehmend die Präsenzlehre an den Hochschulen. Daher betonen die Unterzeichnenden die Notwendigkeit, dass Hochschulen ihrer gesetzlichen Verpflichtung nachkommen, und den Studierenden eine adäquate persönliche Schutzausrüstung, wie beispielsweise Mund-Nasen-Schutz, zur Verfügung stellen. Bereits in früheren Stellungnahmen forderte beispielsweise […]